AKTUELLE INFORMATIONEN ZUR CORONA-KRISE


Ab 30. März 2020 können die Zuschüsse beantragt werden. 

Der Zuschuss stellt eine steuerbare Einnahme dar. Unrichtige Angaben im Antrag können zum Vorwurf des Subventionsbetruges führen. Die Mandanten sollten insoweit die Anträge sehr sorgfältig und selbst ausfüllen/gegenzeichnen, da Angaben zu etwaigen Versicherungsleistungen, über die beabsichtigte Fortführung des Unternehmens und dass der Liquiditätsengpass unmittelbar auf die Corona-Krise seit dem 11. März 2020 zurückzuführen ist und für den Inhaber selbst nicht vorhersehbar war, nur von diesen selbst beantwortet werden können.

Antrag Corona-Soforthilfe

Corona-Soforthilfe FAQ

Corona-Soforthilfe Merkblatt

Corona-Soforthilfe Erklärung Kleinbeihilfen

Corona-Soforthilfe Merkblatt Kleinbeihilfen

Corona-Soforthilfe Richtlinie

Merkblatt Wie funktioniert die Corona-Soforthilfe

 

 

Pressemitteilung der Landesregierung zu Soforthilfen für Solo-Selbständige und Mittelständler

Fristverlängerung Steuererklärung 2018

Fristverlängerung Ausgleichsabgabe

 

Die Bundessteuerberaterkammer hat zu den häufig gestellten Fragen an Steuerberater im Zusammenhang mit den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie einen FAQ-Katalog auf ihrer Homepage eingestellt. Der Katalog wird dort fortlaufend aktualisiert. 

Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht – Moratorium und Betroffenheit von Steuerberatern tritt am 1. April 2020 in Kraft

Weiterhin setzt sie sich mit einem Schreiben an das Bundesministerium der Finanzen bezüglich möglicher Ausgangssperren für die Steuerberater ein. 

 

Hier erhalten Sie nützliche Informationen:

Kurzarbeitergeld (KUG)

Unterstützung von Unternehmen und Privatkunden

Gewerbesteuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus

Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus

Aktuelle Informationen der DATEV zur Corona-Krise

 

Wir geben eine Übersicht hilfreicher Telefonverbindungen:

          –    Unabhängige Patientenberatung Deutschland: 0800 011 77 22

          –    Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung: 115

          –    Infotelefon des Ministeriums Wirtschaft, Wissenschaft und Digitales zum Corona-Virus: 0391/567 4750 (Montag – Freitag 08:30 – 16:00 Uhr)

          –    Hotline für allgemeine wirtschaftliche Fragen zum Corona-Virus: 030/186 15 15 15 (Montag – Freitag 09:00 – 17:00 Uhr)

 

Aufgrund der Corona-Pandemie und behördlich angeordneter Veranstaltungsverbote werden wir aktuell keine Veranstaltungen, Kurse oder Lehrgänge durchführen.

 

Die Geschäftsstelle ist aufgrund der aktuellen Situation nicht vollständig besetzt. Wir bitten um Verständnis, dass Auskünfte aus den jeweiligen Fachbereichen nur in eingeschränktem Umfang erteilt werden können. Wir bitten nur in dringenden Fällen um telefonische Kontaktaufnahme.

 

Wir wünschen Ihnen in dieser turbulenten Zeit alles Gute, viel Gesundheit und Durchhaltevermögen!

 

Ihre Steuerberaterkammer Sachsen-Anhalt